Ein echter Bayer mit iroschottischen Wurzeln

Der Name SLYRS ist gälisch und hat iroschottische Wurzeln. Doch SLYRS ist bayrisch durch und durch. Denn im Jahre 779 gründen fünf aus Irland und Schottland stammende Mönche ein Kloster in der bayrischen Einöde von Schliersee. Adalung, Hiltupalt, Kerpalt, Antonius und Otakir nennen dieses Kloster SLYRS, richtig ausgesprochen übrigens SCHLIERS.

Das Kloster SLYRS gibt über die Jahrhunderte der gesamten Region Schliersee ihren Namen  ̶ und 1220 Jahre später auch einen ganz besonderen, oberbayrischen Single Malt Whisky.

SLYRS Destillerie Mönche

Pionier mit Innovationsgeist

Mit einer Wette fängt alles an, damals im Jahr 1994: der gelernte Brauer und Destillateurmeister Florian Stetter unternimmt mit seinen Meisterkollegen eine Studienreise nach Schottland. Er ist überrascht von den Ähnlichkeiten, die er mit seiner Heimat Oberbayern entdeckt: Berge, klares Wasser und herrlich reine Luft.

Dazu kommt die bisweilen herausfordernde Sturheit der Schotten, die ihm sehr bayrisch anmutet, ein schwierig auszusprechender Dialekt und ein ausgeprägter Hang zur Freistaaterei. Selbst die schottische Nationaltracht, der Kilt, kommt ihm ähnlich eigentümlich vor wie die bayrische Lederhose.

So viel schottisch-bayrisches Crossover und seine Besuche in den weltberühmten Destillerien der Speyside-Region inspirieren Florian Stetter zur Vision, einen oberbayrischen Single Malt Whisky herzustellen. Er wettet mit seinen Kollegen um einen Kasten Weißbier, dass man auch in Oberbayern erstklassigen Whisky brennen kann – und er gewinnt! Schon wenig später wird in der elterlichen Destillerie Lantenhammer Whisky gebrannt. Damit fängt die SLYRS Geschichte aber erst an.

SLYRS - Einer von Hier

Hier am oberbayrischen Schliersee, wo die Bäche noch klar, die Wiesen noch saftig grün und die Berggipfel so hoch sind, als würden sie direkt durch den blauen Himmelsbogen ragen, genau hier ist SLYRS zuhause.

Untrennbar ist diese Heimat mit dem SLYRS Whisky und unserer Philosophie verbunden:

Ein echter Bayer mit iroschottischen
Wurzeln

Der Name SLYRS ist gälisch und hat iroschottische Wurzeln. Doch SLYRS ist bayrisch durch und durch. Denn im Jahre 779 gründen fünf aus Irland und Schottland stammende Mönche ein Kloster in der bayrischen Einöde von Schliersee. Adalung, Hiltupalt, Kerpalt, Antonius und Otakir nennen dieses Kloster SLYRS, richtig ausgesprochen übrigens SCHLIERS.

Das Kloster SLYRS gibt über die Jahrhunderte der gesamten Region Schliersee ihren Namen  ̶ und 1220 Jahre später auch einen ganz besonderen, oberbayrischen Single Malt Whisky.

SLYRS Destillerie Mönche

Pionier mit Innovationsgeist

Mit einer Wette fängt alles an, damals im Jahr 1994: der gelernte Brauer und Destillateurmeister Florian Stetter unternimmt mit seinen Meisterkollegen eine Studienreise nach Schottland. Er ist überrascht von den Ähnlichkeiten, die er mit seiner Heimat Oberbayern entdeckt: Berge, klares Wasser und herrlich reine Luft.

Dazu kommt die bisweilen herausfordernde Sturheit der Schotten, die ihm sehr bayrisch anmutet, ein schwierig auszusprechender Dialekt und ein ausgeprägter Hang zur Freistaaterei. Selbst die schottische Nationaltracht, der Kilt, kommt ihm ähnlich eigentümlich vor wie die bayrische Lederhose.

So viel schottisch-bayrisches Crossover und seine Besuche in den weltberühmten Destillerien der Speyside-Region inspirieren Florian Stetter zur Vision, einen oberbayrischen Single Malt Whisky herzustellen. Er wettet mit seinen Kollegen um einen Kasten Weißbier, dass man auch in Oberbayern erstklassigen Whisky brennen kann – und er gewinnt! Schon wenig später wird in der elterlichen Destillerie Lantenhammer Whisky gebrannt. Damit fängt die SLYRS Geschichte aber erst an.

Leidenschaftlich brennen
für beste Qualität

Wir Whisky-Pioniere aus Oberbayern sind echte Überzeugungsbrenner. Und das muss auch so sein, denn die Passion, mit der wir unser Handwerk betreiben, ist Voraussetzung für höchste Qualität. In jedem von uns brennt die Leidenschaft, mit der SLYRS einen der besten Whiskys der Welt herstellt. Den internationalen Preisen zufolge, die unsere SLYRS Whiskys gewinnen, liegen wir mit unserer Kunst ganz weit vorn. Doch als einer der größten Whisky-Hersteller Deutschland ruhen wir uns darauf nicht aus.

Stetig entwickeln wir uns weiter und erhalten unsere Vorreiterrolle auf dem deutschen Whiskymarkt aufrecht. Mit Mut, Ideenreichtum und bayrischem Charme streben wir nach vorne – für viele weitere, leidenschaftliche SLYRS Whisky-Kreationen höchster Qualität, die am Schliersee daheim und in der Welt zuhause sind.

SLYRS - Einer von Hier

Hier am oberbayrischen Schliersee, wo die Bäche noch klar, die Wiesen noch saftig grün und die Berggipfel so hoch sind, als würden sie direkt durch den blauen Himmelsbogen ragen, genau hier ist SLYRS zuhause.

Untrennbar ist diese Heimat mit dem SLYRS Whisky und unserer Philosophie verbunden:

Erkunden Sie auch unsere Mission & Werte

Newsletter